Ti piace il liscio Romagnolo?

 

liscio Romagnolo all'Hotel MajesticDie meisten kennen den romagnolischen Liscio, aber nicht alle wissen, wie dieser Lebhafter Tanz, typisch von unserer Region, entstanden ist. In unserem Fall, handelt es sich um einen Paartanz, der in Romagna zwischen 1800 und Anfang 1900 entstanden ist. Jetzt ist er in ganz Italien verbreitet, besonders in Norditalien.

Warum heist er “Liscio”?

Weil die Tänzer sich gleitend bewegen, also, in der Umgangssprache, “andare liscio” (rutschen). Der romagnolische Liscio teilt sich in 3 Sorten auf: Mazurka, Walzer und Polka. Ihre Eigenschaften? Mazurka und Polka sind schnell, begleitet von Klarinetten und Schlagzeug. Die Folk-Tänze sind sprudelnd und lebhaft, genau dank den Schlagzeugen und Tiefen, werden in den “Balere” getanzt (die erste 1910 in Bellaria, hier in der Nähe).

Mazurka, la Polka und Walzer sind in Italien entstanden?

Nein, diese 3 Tänze haben unterschiedliche Ursprünge, aber sie haben sich an Romagna angepasst, und sind so personalisiert worden, dass sie ein Symbol geworden sind.

Mazurka

Mazurka ist ein Paartanz im dreiteiligen Taktmaß, der in ganz Europa verbreitet, und in Polen um den XVI Jahrhundert entstanden ist. Mäßiger Rhythmus, trockene Bewegungen, Mit Absatz-Schlag am Ende der Choreographie. Die Eigenschaft dieses Tanzes ist der Akzentrhythmus auf dem zweiten Tempo, wie beim Pferden-Trott. Unter den Liscio-Tänzen, ist das der einfachste.

Walzer

Der Walzer kommt aus Österreich und Süddeutschland, hat sich schnell in ganz Europa ausgebreitet. Er war ein riesen Fortschritt: zum ersten Mal in der Geschichte, haben sich die Tänzer umarmt. Viele waren die Musiker, die Walzer gespielt haben, wie Strauß und Beethoven, einer der berühmtesten Walzer der Welt ist der romagnolische, besonders der von Casadei.

Polka

Polka ist ein schneller Paartanz im zweiteiligen Taktmaß. Er ist in Böhmen, Anfang 1800 entstanden, hat sich dann in ganz Europa ausgebreitet. Polka ist besonders in den USA und in Italien verbreitet.

Diese 3 Sorten sind Bestandteil des Repertoires des romagnolischen Liscio, der durch Secondo Casadei berühmt geworden ist. Verpasse nicht unseren nächsten Artikel, wir werden über den Vater von “Romagna Mia” sprechen, der sogenannte Strauß von Romagna. Entdecke unsere Angebote und komme zu den Hotel Majestic und Hotel Solemare, oft organisieren wir tolle romagnolische Abende!

Beitrag gefallen? Jetzt teilen!

Autor

Sandro Boni
Sandro Boni
Zwillingsbruder von Piero, ist er der Besitzer vom Hotel Majestic. Seine Ubiquität macht ihn zum sehr aufmerksamen und sorglichen Besitzer.