Der Golfclub „Le Cicogne“ Faenza

entstand 1991 mit der Einrichtung eines Übungsbereiches mit Abschlagplätzen (überdacht und im Freien), 4 Löchern, 3 Par und einem Clubhaus. Im Laufe der Jahre entwickelte sich der Golfplatz zu einer großen grünen Lunge, in der man sogar auf Störche trifft. Im Juli 2009 wurden die Erweiterungsarbeiten abgeschlossen: 9 Löcher, 35 Par mit entsprechender Aufnahme in den Italienischen Golfverband „Federazione Italiana Golf“. Außerdem wurde im Juli das neue Clubhaus mit Umkleidekabinen, Bar und Leseraum vollendet.

TECHNISCHE DATEN: 9 Löcher, 35 Par, Männer 2.700 m, Frauen 2.445 m, 1991 eröffnet, 35 Meter über dem Meeresspiegel.

AUSTATTUNGEN: Übungsplatz, Pitching Green, Putting Green, Übungsbunker, Golfschläger­ und Trolleyverleih, Pro Shop, Bar, Parkplatz.

SAISON: das ganze Jahr geöffnet, Montags (an Werktagen) geschlossen.

WIE SIE UNS ERREICHEN: Autobahn A14, Ausfahrt Faenza, die erste Straße rechts abbiegen (via San Silvestro), am Rondell rechts (via S. Pier Laguna), dann den Schildern nach Palacattani/Graziola folgen.

IN DER NÄHE: die Stadt Faenza (4 km), Riolo Terme (15 km), Imola (15 km), Brisighella (12 km), Ravenna (35 km) Flughafen Bologna (55 km), Flughafen Forlì (15 km), Flughafen Rimini (65 km).

NICHT VERSÄUMEN: Piazza del Popolo, der „Duomo“ von Faenza, die Kirche „della Commenda“, Masini Theater, Borgo Durbecco, Oriolo­ Turm, das Internationale Keramikmuseum, die Pinakothek, der „Palio del Niballo“ im Juni, der Marathon „100 km del Passatore“ im Mai

Golf Club Faenza „Le Cicogne“
Via S.Orsola 10/a
48018 Faenza ­ Ravenna
Tel.: 0546.608946 Fax: 0546.622410
E­ mail: [email protected]

Beitrag gefallen? Jetzt teilen!

Autor

Sandro Boni
Sandro Boni
Zwillingsbruder von Piero, ist er der Besitzer vom Hotel Majestic. Seine Ubiquität macht ihn zum sehr aufmerksamen und sorglichen Besitzer.