Entdecke die typischen Gerichte der Emilia Romagna

Setzt dich an den Tisch und reise mit den Geschmackssinnen dieses Landes!

Was ist das erste Gericht, das dir in den Sinn kommt, wenn du an die Küche der Romagna denkst? Lasst uns raten: die Piadina! Dieses Land birgt viele andere wirklich köstliche Rezepte, aber viele sind wenig bekannt. Trefft euch mit uns auf dieser Reise der Entdeckung der Geschmackssinne.

Gerichte aus der Emilia-Romagna

Man kann nicht sagen, dass man die Emilia Romagna kennt, wenn man die typischen Gerichte noch nie probiert hat. Essen ist die perfekte Verbindung zwischen Territorium und Essen, und nur wenn man am Tisch sitzt, kann man einen vollständigen oder fast vollständigen Überblick über diese Region haben. Was solltest du absolut probieren? Hier sind einige Ideen!

Gnocco Fritto

Beginnen wir mit der beliebtesten der Vorspeisen: „il gnocco fritto“. Ja, so heißt er hier wirklich. Es gibt keinen grammatikalischen Fehler: Aber in ganz Italien heißt es „lo gnocco“ und stattdessen haben wir uns hier diese kleine „Ausnahme“ genommen. Diese Brotsorte wird mit Schmalz zubereitet und dann in Schmalz gebraten. Zum Schluss wird er mit etwas Culatello, Parmaschinken und anderen Wurstwaren oder Käse serviert. Die Mischung ist fabelhaft: Probiere es aus, um es zu glauben!

Kaiserliche Suppe

Das ideale Wintergericht: Die kaiserliche Suppe mit ihren Aromen und Nährstoffe erwärmt dich auch an den kältesten Tagen: Grieß, Parmigiano Reggiano, Butter, Eier, Muskatnuss und Fleischbrühe, gewürzt mit einer Prise Salz und Pfeffer. Das sind die besonderen Zutaten! Dieses Rezept ist sehr einfach, aber mit seinem explosiven Geschmack erwärmt es auch dein Herz.

Gebratene Polenta auf Emilianische Art

Deine Großeltern haben es dir beigebracht, deine Eltern haben es dir viele Male wiederholt und dieses Gericht ist eine Bestätigung dafür: Essen wird nicht weg geworfen. Die Reste der Polenta können in ein köstliches Gericht zum Knabbern verwandelt werden. Was ist deiner Meinung nach die magische Zutat? Natürlich das Schmalz! Es wird verwendet, um die Polenta-Stücke zu braten, nachdem diese mit dem Mehl vermischt wurden.

Unsere geschmackvolle Reise ist zu Ende. Was bleibt uns? Das Wasser im Mund und der große Wunsch, einen Abstecher in die typischen Restaurants der Riviera Romagnola zu machen. Folgt uns weiter, um die Emilia Romagna um 360° zu erleben!

Entdecke Cervia und Milano Marittima mit dem Mima Club Hotel:

Abonniere unseren Newsletter über die Box auf der rechten Seite!

Beitrag gefallen? Jetzt teilen!

Autor

Sandro Boni
Sandro Boni
Zwillingsbruder von Piero, ist er der Besitzer vom Hotel Majestic. Seine Ubiquität macht ihn zum sehr aufmerksamen und sorglichen Besitzer.